Hegering Repke – Vorstand und Obleute

EhrenhegeringleiterFriedrich Ebermann

Lange Hagen 16
29386 Dedelstorf
VorsitzenderJoachim Drangmeister

Oerreler Dorfstraße 6
29386 Dedelstorf

05832-6344
0151 613 47 800
achim.drangmeister@t-online.de
Stellv. VorsitzenderHeinrich Niebuhr

Oerreler Dorfstraße 19
29386 Dedelstorf

05832-2996
0171 712 82 92
heinrichniebuhr@t-online.de
SchatzmeisterThorsten Herz

Am Bach 6
29386 Hankensbüttel / Emmen

05832-9702200
0172 789 87 33
Herz.Thorsten@web.de
SchriftführertWaldemar Goerke

Emmer Dorfstrasse 57
29386 Hankensbüttel / Emmen

05832-6530
0160 576 76 32
HundewesenHenry Köllner

Repker Dorfstraße 5
29386 Dedelstorf
SchießwesenJens Peuthert

Oerreler Dorfstrasse 6
29386 Dedelstorf

05832-6113
0173 289 51 56
aundj.peuthert@t-online.de
NaturschutzRainer Dierks-Götze

Heidberg 3
29396 Schönewörde

Heimisches Wild- international zubereitet

Hegering Repke – Auf, auf zum fröhlichen Kochen:

Unter diesem Motto veranstaltete der Hegering Repke eine vergnügliche Kochrunde im Möbelhaus Meyer in Hankensbüttel. Jäger, aber auch ihre Ehefrauen waren gekommen, um unter fachlicher Anleitung von Fr. Michaelis sich in ihren Kochkünsten zu üben.

Rehkeule, Hirschrücken und Wildgulasch sind wohlschmeckende Gerichte, die in der Heide sehr beliebt sind. Aber das in unseren heimischen Wäldern erlegte Wild einmal auf eine  andere Art und Weise zu zubereiten, das war das Ansinnen  des Kochevents.

So brachte die Referentin Rezepte aus vielen Ländern Südeuropas mit, und schon ging es an die Arbeit. Der Hase verwandelte sich in einen Hasentopf nach Burgunderart, die Rehkeule wurde nach dem Rezept Rehnüsschen auf Linsen mit Rotweincharlotten zubereitet und der Hirschrücken als Rotwildschnitzel in Cantuccini-Panade an Birnen-Gewürz-Ragout serviert.

Und wie es sich zu einem guten Essen gehört, gab es zum Auftakt eine köstliche Suppe ,   und ein leckeres Dessert als Birnen-Apfel-Creme rundete das 6-Gänge Menü ab.  Bei  einem Gläschen  Rotwein  schmeckte es vorzüglich, und der Cappuccino zum Abschluss machte alle wieder munter zum fröhlichem Abwasch.

Viel Freude und Spaß bereitete den Teilnehmern/innen die Zubereitung der Speisen in den modernen , innovativen Küchen des Möbelhauses Meyer,und so konnten alle viele Anregungen und Tipps mit nach Hause nehmen.