Jagdhornbläser Isenhagener Land stellen sich vor

Kurz-Infos:

Ansprechpartner: Stefan Niebuhr unter 01714387685

Übungstermin: dienstags, 19:00 bis 20:30 Uhr, Anfänger ab 18:30 Uhr

Treffpunkt: Gasthaus Dierks in Repke. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen wegen der Corona-Situation üben wir zurzeit „am Bokelberg“ in einer Weihnachtsbaum-Verkaufs-Hütte zwischen Hankensbüttel und Oerrel.

 

Die Jagdhornbläser Isenhagener Land kommen aus dem Landkreis Gifhorn und gehören zur Jägerschaft Gifhorn. Das Isenhagener Land ist eine Gebietsbezeichnung die im Nordkreis Gifhorn liegt, wo auch der Fluss, die Ise einspringt, die dann in Gifhorn in die Aller mündet.

Wir sind in der Jägerschaft Gifhorn für 4 Hegeringe und einen Rotwildring zuständig. Deswegen sollte es ein Name sein, mit dem sich alle Hegeringe in unserem Gebiet identifizieren können.

Entstanden ist das Bläserkorps ca. 1962 und trug bis 2018 den Namen Bläsercorps der Jägerschaft Gifhorn-Nord, Übungsgruppe Allersehl später Übungsgruppe Repke. Die Jägerschaft Gifhorn Nord und die Jägerschaft Gifhorn Süd haben sich dann im Jahre 2012 zur Jägerschaft Gifhorn zusammengeschlossen.  Umfirmiert wurde das Corps in 2018, als 10 neue Bläser dazu gestoßen sind und wir einen festen Namen für unsere Gruppe gesucht haben, die dann in Springe beim Landeswettbewerb 2018 teilnehmen wollten. Hier konnten wir dann mit einer völlig neuen Gruppe, fast alles Anfänger, auf Anhieb den 5. Platz in Gruppe C erreichen, was für 1 Jahr und 4 Monaten Übungszeit schon recht gut ist.

Geblasen wird auf Hegeringversammlungen, zu Geburtstagen, öffentlichen Festen etc. wie auch zu traurigen Anlässen verstorbener Mitglieder der Jägerschaft.

Gemeinschaft wird in unserer Bläsergruppe gepflegt, so wird in jedem Jahr auch eine Tagesfahrt oder ein gemütlicher Abend veranstaltet. Unser Motto lautet: „Spaß muss es machen“.

Die Anfängergruppe Landesbläserwettbewerb in Springe, Gruppe C, 2018.

Die Stammgruppe des „Bläsercorps der Jägerschaft Gifhorn-Nord“ anlässlich einer Ehrung zum 50-Jährigen Bestehen.

Zurzeit sind wir ca. 32 aktive Bläser sowie 5 Bläser in einer Anfängergruppe. Der jüngste Mitbläser ist 9 Jahre alt, unser ältestes Mitglied ist über 70 Jahre alt, es gibt Mitbläser in jeder Altersstufe. Geleitet wird die Bläsergruppe von Stefan Niebuhr und dem Stellvertreter Volker Smilowski, die beide seit 2017 neu dabei sind. 

Interessierte, ob Anfänger oder Quereinsteiger, können sich gerne bei Stefan Niebuhr unter 01714387685 melden.

Geprobt wir dienstags im Gasthaus Dierks in Repke. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen wegen der Corona-Situation üben wir zurzeit „am Bokelberg“ in einer Weihnachtsbaum-Verkaufs-Hütte zwischen Hankensbüttel und Oerrel.  Der Übungsabend findet dienstags von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Interessierte können gerne dazu kommen.

Benneckenstein 2019